ezBank – Banking-Anwendung zur SEPA- und DTAUS-Dateierstellung | Details

ezBank ist ein sehr komfortables und einfach zu bedienendes Programm zum Erfassen von Zahlungen und Erstellen der SEPA-Dateien oder auch DTAUS-Dateien für den elektronischen Zahlungsverkehr mit der Bank, sowohl für Überweisungen wie auch für Basis-Lastschriften und Firmenlastschriften. Die Übertragung der Bankdateien an die Bank erfolgt in der Regel direkt über das Online-Banking-Portal Ihrer Bank. Oder auch mittels einer geeigneten Software, z.B. StarMoney oder SFIRM von der Kreissparkasse oder db-direct MC.

Dabei können sowohl Überweisungen als auch Einziehungen (Lastschriften) erfasst und bearbeitet werden, und zwar sowohl als Einzelaufträge wie auch als Daueraufträge (monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich).

Es können verschiedene eigene Konten und auch beliebig viele Gegenkonten (bei Überweisungen der Empfänger, bei Einziehungen der Auftraggeber) bereits vorher definiert und festgelegt werden.

Schließlich können auch verschiedene Listen erstellt werden, die eine gute Übersicht über die eingegebenen und bereits erledigten Überweisungen und Einziehungen bieten. Und natürlich wird bei der Erstellung der SEPA- bzw. DTAUS-Dateien gleichzeitig ein Kontoauszug als Exceltabelle erstellt und in Excel angezeigt, und der Begleitzettel erstellt und in einer Druckvorschau zum Drucken angezeigt.

Neben intuitiver Bedienbarkeit zeichnet sich ezBank 2.5.1 insbesondere durch seine hohe Flexibilität aus:

  • Die Eingabemasken zu den Gegenkonten und Zahlungsaufträgen besitzen frei definierbare Felder.
  • Zudem ist die Dokumentenverwaltung in ezBank 2.5.1 ausgereift. So können allen Kategorien (Konten, Gegenkonten, Zahlungsaufträgen) beliebige Dokumente zugeordnet werden.
  • Ein weiteres flexibles Merkmal in ezBank 2.5.1 sind die vielfältigen Such- und Filterkriterien, die Sie auch an Ihren Bedarf anpassen können.

 

„Ein Muß für alle Leute mit vielen Überweisungen oder Einziehungen, ob privat oder selbständig, ob Unternehmen oder Verein.“

 

Bilder


Systemvoraussetzungen


 

  • PC mit Pentium Prozessor und 1 GB Hauptspeicher (oder mehr)
  • Empfohlen werden wenigstens 2 GB Hauptspeicher
  • Windows 7 oder 8, aber auch noch XP oder Vista – auf Mac: Virtual PC, Parallels oder Bootcamp mit entsprechend installiertem Windows
  • Empfohlen wird Windows 7 mit mindestens Servicepack 1
  • Festplatte mit mindestens 50 MB freiem Speicherplatz
  • Grafikkarte und Bildschirm mit einer Auflösung von wenigstens 1024 x 768 Bildpunkten (Pixel)
  • Empfohlen wird eine Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten

 

Zusätzlich empfohlene Hard- und Software


 

  • Installierter Windows-Drucker, für Korrespondenz und Drucklisten
  • Microsoft Word oder OpenOffice Writer zum Erstellen der täglichen Korrespondenz und Serienbriefe
  • Microsoft Excel zum Erstellen von Excel-basierten Berichten
  • Druckertreiber CIB pdf brewer zum automatischen Erstellen von PDF-Dokumenten aus Word-Vorlagen
  • StepOver-Unterschrifts-PAD zum Signieren und Unterschreiben von PDF-Dokumenten
  • Die Software zur sicheren handgeschriebenen e-Signatur eSignatureOffice Standard von der Firma StepOver GmbH
  • Druckertreiber FinePrint für eine Druckvorschau
  • Adobe Acrobat Reader zum Anzeigen der erstellten PDF-Dateien
  • Internet-Explorer (ab Version 8.0) zum Erstellen von HTML-basierten Berichten
  • TAPI-fähiges Telefon mit installiertem TAPI-Treiber zum Telefonieren aus KVV
  • ISDN oder TAPI zum Anzeigen hereinkommender Telefonanrufe
  • Scanner/Digitalkamera (TWAIN-fähig) zum Einscannen/Fotografieren von Dokumenten/Bildern

 

Die wichtigsten Merkmale


 

  • Erstellung von SEPA-Dateien, sowohl für Überweisungen wie auch für Basis-Lastschriften und Firmenlastschriften
  • Erstellen von DTAUS-Dateien, für Überweisungen und Lastschriften (Einziehungen und Abbuchungen)
  • Importmöglichkeit von DTAUS-Dateien, bestens geeignet zum Umwandeln von DTAUS-Dateien in SEPA-Dateien oder auch zum Bearbeiten der Zahlungsdaten vor erneuter DTAUS-Erstellung
  • Übertragung der erstellten DTAUS- oder SEPA-Datei an die Bank auch mittels geeigneter DFÜ-Software möglich
  • Getestet mit SFIRM (Kreissparkassen), db-direct MC (Bank 24), StarMoney, und vieles mehr
  • Konten, Gegenkonten und Banken als Stammdaten immer wieder zu verwenden
  • Alle Zahlungsanweisungen können auch als Daueraufträge angelegt werden
  • Kontonummernprüfung zur Prüfung einer eingegebenen Kontonummer gegenüber der angegebenen Bankleitzahl
  • Import-Möglichkeiten von Konten, Gegenkonten und Zahlungsaufträgen aus Access, Excel, dBase, Textdateien
  • Alle Listen mit der Möglichkeit zur Änderung der Spalten und Definition von Farben, mit Filterbar, Mausrad-Unterstützung und vieles mehr
  • Frei definierbare Eingabemasken zu Gegenkonten und Zahlungsaufträge für eigene Felder
  • Intelligente und flexible Such- und Filterfunktionen, auch für Exports und Drucklisten
  • Wahlweise vollautomatische und/oder halbautomatische Datensicherung
  • Intuitiv bedienbare und moderne 32-bit-Benutzeroberfläche, mit vielen Einstellungsmöglichkeiten zum individuellen Arbeiten
  • Optional mit Netzwerkfähigkeit für unbegrenzt viele Benutzer

ezBank Testversion


Kostenlose, voll funktionsfähige Testversion zum downloaden

 

Produktübersicht aller Software Artikel zu

ezBank – Banking-Anwendung zur SEPA- und DTAUS-Dateierstellung


Versionen:

Standard

Einzelplatz

Standard
Einzelplatz
.

190,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Standard

Netzwerk

Standard
Netzwerk
.

380,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Light

Einzelplatz

Light
Einzelplatz
.

90,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Upgrades:

Einzelplatz

Light auf Standard

von Light
auf Standard
.

100,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Netzwerk

Light auf Standard

von Light
auf Standard
.

290,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Updates 2.4.0:

Standard

Einzelplatz

von 2.4.0
auf 2.5.1
.

90,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Standard

Netzwerk

von 2.4.0
auf 2.5.1
.

130,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Lightversion

von 2.4.0
auf 2.5.1
.

30,00 €
zzgl. MwSt

JETZT KAUFEN

Teilen Sie bitte diese Seite in Ihren sozialen Medien – Danke